Schlosskirche Lutherstadt Wittenberg

Heute am Reformationstag hat die EKD mit einem Festgottesdienst die Feierlichkeiten für das 500-jährige Reformationsjubiläum eröffnet. Das deutsche Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ schreibt in seiner aktuellen Ausgabe „Martin Luther ist der Erfinder der deutschen Seele, der Urvater der Nation. Seine 95 Thesen zum Ablasshandel, seine Übersetzung der Bibel, seine politischen und moralischen Interventionen haben dieses Land geprägt wie nichts anderes. 2017 ist Lutherjahr, da er 1517 seine 95 Thesen veröffentlicht hat … Sola scriptura war einer der Grundsätze Luthers. Frei übersetzt: Nur das Geschriebene zählt.“

Anlass genug, am letzten Samstag vor dem ganz großen Ansturm der vielen Besucher, Wittenberg und der in neuer Pracht erstrahlenden Schlosskirche einen Besuch abzustatten und auch ein paar Fotos zu machen.